Grippe-Impfung: Frühzeitig kümmern!

By 0
62
Grippe-Impfung: Frühzeitig kümmern!

In der kalten Jahreszeit erhöht sich natürlich das Gripperisiko – viele Menschen wollen sich mittels einer Impfung langfristig schützen. Jedoch gibt es immer wieder Engpässe in der Verfügbarkeit der Impfstoffe.

In einem Artikel für die “In-GL” gibt Markus Kerckhoff, Geschäftsführer der Schloßapotheke in Bensberg, Einblicke in das strikte Verfahren der Impfstofflieferung in der Grippezeit.

Der wichtige Hinweis: da es immer weniger Hersteller von Impfstoffen auf dem Markt gibt und auch möglicherweise die Nachfrage der Menschen nach der Impfung steigt, kommt es in manchen Regionen zu Engpässen in der Lieferung! Außerdem ist die Produktion von Impfstoffen kostspielig und zeitintensiv!

Grundsätzlich empfiehlt sich also, frühzeitig in den Apotheken nach der Impfung zu fragen. Eine Entwarnung vorab: Unzulässig große Abstände in der Lieferung gibt es nicht und unterbrochene Impfserien können problemlos fortgesetzt werden.

Zum gesamten Artikel geht es hier.

54321
(0 votes. Average 0 of 5)